Matthias Zelinger

Matthias Zelinger

Energiepolitischer Sprecher des VDMA, Frankfurt, Deutschland

Geschäftsführer VDMA Power Systems und Energiepolitischer Sprecher VDMA 

Matthias Zelinger ist seit März 2015 Geschäftsführer von VDMA Power Systems sowie Energiepolitischer Sprecher des VDMA. Der Fachverband Power Systems vertritt den Energieanlagenbau - dazu gehören Hersteller von Motorenanlagen, thermischen Turbinen und Kraftwerken, Wasserkraft- und Windenergieanlagen sowie Speicher- und Sektorkopplungstechnologien.

Darüber hinaus ist Zelinger seit Januar 2016 stellvertretender Geschäftsführer der Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen (FVV) und seit Juni 2016 Mitglied des Boards von WindEurope, dem europäischen Verband der Windenergie-Industrie.

Zelinger ist seit 2002 beim VDMA und war zuvor in verantwortlicher Position im Sondermaschinenbau tätig. Im VDMA war er zunächst für den Bereich der Prozessgaskompressoren und der Drucklufttechnik zuständig. Seit 2007 verantwortete er den Bereich der thermischen Turbinen und Kraftwerke im VDMA, zudem war er bis Mitte 2014 Generalsekretär des europäischen Branchenverbands EUTurbines.

Matthias Zelinger ist Diplom-Ingenieur (BA) Maschinenbau und wurde 1968 geboren.

Agenda 2019, Tag 2
Die Rolle des Maschinenbaus beim Klima- und Energiewandel ...

Zur Agenda

Zu allen Sprechern